Freiherr-vom-Stein-Schule

Freiherr-vom-Stein-Schule

Gesamtschule mit gym. Oberstufe in Hessisch Lichtenau

Home » Archiv » 2015 » Schulische Veranstaltungen » Infomobil
 

Mit Computerhilfe punktgenau fräsen

Storyfoto Aus der HNA vom 3.Juni 2015:

An der Freiherr-vom-Stein-Schule macht das Info-Mobil der hessischen Metall- und Elektroindustrie alle zwei Jahre Station. Am Montag war’s wieder so weit: 60 Mädchen und Jungen aus vier Klassen des achten Jahrgangs hatten sich an diesem Morgen darauf eingestellt, in dem Hightech-Fahrzeug mit seinen modernen Produktionsanlagen, technischen Experimentierstationen und Multimediasystemen mehr über die Ausbildungsberufe der beiden Industriezweige zu erfahren.

In Kleingruppen ging’s ab 8.30 Uhr etappenweise in den Truck, eine Stunde später waren die elf Schülerinnen und Schüler der R8c an der Reihe. Die 45 Minuten, die fürs Informieren und Experimentieren genutzt wurden, vergingen wie im Fluge, sodass für das eingeplante Programmieren einer CNC-Maschine, einer computergesteuerten Werkzeugmaschine, kaum noch Zeit blieb.

Das war der Moment für Adriano, der als einziger die Möglichkeit bekam, eine Programmierung durchzuspie- len. Unter den aufmerksamen Blicken seiner Mitschüler gab er sämtliche Daten in das System ein und startete mit „Enter“ die computergesteuerte Fräsmaschine. Punktgenau arbeitete der Bohrer das Programm ab und fräste hinter der schützenden Plexiglasscheibe eine „8“ in den eingespannten Aluminiumblock, den der Achtklässler zur Erinnerung mitnehmen durfte.

Das Info-Mobil stand am Dienstag den Schülern der Adam-von-Trott-Schule in Sontra zur Verfügung, heute vormittag ist der Truck noch einmal an der Schule in der Lossestadt. (zlr)