Freiherr-vom-Stein-Schule

Freiherr-vom-Stein-Schule

Gesamtschule mit gym. Oberstufe in Hessisch Lichtenau

Home » Archiv » 2016 » Exkursionen » Newton Abbot
 

“TRAVEL one of the few things you buy that make you richer”

Storyfoto

Zum zweiten Mal in diesem Jahr begaben sich Herr Ingrisch und Frau Möller, diesmal mit Unterstützung durch Frau Völker-Schönle, zusammen mit 48 Schülerinnen und Schülern der 8en Klassen der Freiherr-vom-Stein-Schule nach Newton Abbot, einem mit Hessisch Lichtenau vergleichbaren Mittelzentrum in der südenglischen Grafschaft Devon. In der Zeit vom 06.10. bis 12.10.2016 waren die Schülerinnen und Schüler zu zweit bzw. zu dritt in netten Gastfamilien untergebracht, die sie voll verpflegten und ihnen Einblicke in das englische Alltagsleben gewährten.

Tagsüber standen Ausflüge in die nähere und weitere Umgebung zusammen mit den Lehrern auf dem Programm. Dabei war eigentlich jeder Tag ein Highlight für sich – Kent’s Cavern, Crabbing und Seashore Ecology, Fossil Hunting und Eden Project, aber auch Exeter Cathedral, Plymouth und Sir Francis Drake sowie das Dartmoor mit seinem Prison, dem Hound und Haytor mit Letterboxing – seien hier genannt.

An dieser Stelle muss auch unsere Busfahrerin Silvia Jähne von Börner-Reisen lobend erwähnt werden, die uns, stets gut gelaunt, im Linksverkehr sicher überall hingebracht hat und auch, wenn es mal allzu laut oder „unordentlich“ im Bus wurde, die Ruhe behielt. Dafür vielen Dank!

Insgesamt ist die nun schon traditionelle Sprach- und Studienreise der 8en Klassen nach Newton Abbot wieder ein voller Erfolg gewesen, was nicht zuletzt auch am vorbildlichen Verhalten aller Teilnehmerinnen und Teilnehmer lag, die immer um Pünktlichkeit und ein freundliches Miteinander bemüht waren. Auch in den englischen Gastfamilien sind die Schülerinnen und Schüler der Freiherr-vom-Stein-Schule mittlerweile gerngesehene Gäste, die zum Teil sogar noch private Kontakte pflegen.

Das Englischlehrer-Team freut sich jedenfalls schon auf den Herbst 2017, wenn es wieder heißt:

“Newton Abbot – here we come!“

Text: Andrea Möller