Freiherr-vom-Stein-Schule

Freiherr-vom-Stein-Schule

Gesamtschule mit gym. Oberstufe in Hessisch Lichtenau

Home » Archiv » 2018 » Schulische Veranstaltungen » Neue 5. Klassen
 

Einschulung der neuen Klassen 5 an der Freiherr-vom-Stein-Schule

Storyfoto

Mit einer würdig-fröhligen Einschulungsfeier wurden am 13.8.2019 (Dienstag) 116 neue Schülerinnen und Schüler an der Freiherr-vom-Stein-Schule empfangen. In der Aula der Schule drängten sich Kinder, Eltern und Verwandte der Kinder, die aufgeregt Ausschau nach all den Neuigkeiten, LehrerInnen und MitschülerInnen hielten. Begrüßt wurden die Fünftklässler von der Eingangsstufenleiterin Frau Fuß und später von ihren Klassenlehrerinnen und Klassenlehrern.

Damit es nicht nur um Informationen und Reden gehen sollte, führte die Klasse 6c von Frau Dieterich ein kleines Theaterstück zum Thema „Wie das rote Gummibärchen in die Tüte kam“ auf. Und in der anschließende Rede von Frau Fuß ging es um Gummibärchen, die symbolisch für die vielfältigen Talente unserer neuen Schülerinnen und Schüler stehen sollten. Frau Fuß freute sich, dass nicht alle „Gummibärchen“ die gleiche Farbe haben, sondern, dass wir eine Fülle an „Farben“ und „Geschmacksrichtungen“ zu erwarten haben, ja, dass sogar ganz neue Farbkombinationen entstehen können: Blaue, bunte, karierte, gepibberte… alle diese gehören nun zu unserer Schule!

Als der Förderstufenchor das Lied „Gummibär“ anstimmte und mit viel Enthusiasmus sang, wurden an die Kinder Gummibärchen verteilt. Um bei Problemen in Zukunft weitere kompetente Gesprächspartner zu haben, stellten sich Frau Wendland (UBUS) und Frau Chojnatski, die Schulsozialarbeiterin vor, die an der Schule jederzeit ansprechbar sind für schulische oder auch private Probleme. Danach stellten sich die neuen KlassenlehrerInnen der Fünf vor: Frau Herrmann übernimmt die Klasse 5a, Frau Schluckwerder die 5b und Herr Hollstein die 5c. Frau Heese und Herr Rudolph sind die Klassenlehrer der 5d und 5e, wobei Herr Rudolph von Frau Lichtenau vertreten werden musste, da er derzeit noch auf Klassenfahrt mit einer anderen Klasse war.

Beim Auszug der neuen Schulkinder aus der Aula -- nun allein und ohne Eltern und Verwandte – konnten sich diese an riesigen Luftballons orientieren, die die KlassenlehrerInnen vorweg trugen. Sie lernten nun gemeinsam den Weg vom Standort „Am Berg“ herunter zur Eingangsstufe und ihren Klassenraum dort im Gebäude kennen. Abschließend ist zu sagen, dass wir uns auf die neuen Schülerinnen und Schüler freuen und ihnen alles Gute für die Zukunft an der FvSS wünschen.

Text und Fotos: C.Seiler