Freiherr-vom-Stein-Schule

Freiherr-vom-Stein-Schule

Gesamtschule mit gym. Oberstufe in Hessisch Lichtenau

Home » Archiv » 2018 » Schulische Veranstaltungen » Weihnachtskonzert
 

Bring us hope - Weihnachtskonzert 2018

Storyfoto

Kurz vor Ferienbeginn fand in guter Tradition das Weihnachtskonzert der FvSS statt. Die MusiklehrerInnen Frau Fuß, Frau Lindenau und Herr Schmidt hatten mit Ihren Kursen, Klassen und Chören ein abwechslungsreiches Programm erarbeitet. Aber auch die Tanz-AG unter Leitung von Lisa Ziche und Lisa-Marie Fink erwies sich als echter Stimmungsmacher mit dem Song „All I want for christmas is you“. Die Schulband unter der Leitung von Joelina Froehlich brachte eher rockige Klänge, darunter„Nothing else matters“, was beim jüngeren Publikum sehr gut ankam.

Durch das Programm führten Lisa Ziche und Lisa-Marie Fink die auf locker-witzige Art die verschiedenen Lieder und Chöre ansagten. Es gab Auftritte mit reinen Instrumentalstücken, so z.B. vom Grundkurs Musik Q3 und einige Soloauftritte, bei denen die Sänger Hagen Künnecke und David Mendes sehr professionell klangen. Besonders ist wiederum Maja Arm aus dem Jahrgang 8 zu erwähnen, die ganz allein auf der Bühne den Titel „Lovely“ brachte und damit die Herzen des Publikums gewann.

Der Chor der Jahrgangsstufen 5 bis 7 sang sehr unterschiedliche Lieder, die teilweise sogar auf japanisch, spanisch, englisch oder französisch gesungen wurden. Besonders gekonnt und fröhlich wirkte dabei die aufwändige Choreografie. Originelle Beiträge steuerte die Klasse 8a mit dem Stück „Pastorale“ von Carl Orff (Instrumental mit Triangel) und der LK Musik der Q3 mit ihrer Version von "Stille Nacht“ bei: Im Raum verteilt standen die SchülerInnen mit jeweils einer brennenden Kerze und einem gefüllten Wasserglas. Durch Anschlagen der Gläser, die jeweils auf einen Ton gestimmt waren, wurde die zauberhafte Stimmung eines Glockenspiels erzeugt. Auch der Chor der Jahrgänge 8 bis Q3 trat mit mehreren Liedern auf, die sowohl besinnlicher als auch fröhlicher Natur waren.

In seiner Ansprache dankte unser Schulleiter, Herr Wieders, den Mitwirkenden für ihren Einsatz. Zu erwähnen sind hier neben der Gesangslehrerin Frau Acosta de Gundlach auch die Schülerinnen und Schüler der Licht und Ton-AG, sowie Herrn Trieschmann vom JUZ, die für den reibungslosen technischen Ablauf, die Beleuchtung und den guten Klang sorgten.

Vor dem großen Finale des Weihnachtskonzerts, das mit dem gesungenen irischen Reisesegen und dem Klassiker „Oh du Fröhliche“ endete, gab es noch den Überraschungsauftritt der Oberstufe für Frau Lindenau: Joelina, Jonas, Jannik, David und Carlotta sangen „You say it best, if you say nothing at all“ als Dankeschön für die engagierte Lehrerin, die nun in Elternzeit geht.

Wir wünschen allen Beteiligten, unseren Schülerinnen und Schülern, deren Eltern und Verwandten, den Lehrerinnen und Lehrern sowie allen Freunden der Schule ein friedliches Weihnachtsfest und einen guten Start ins neue Jahr!

Text und Fotos: C.Seiler