Freiherr-vom-Stein-Schule

Freiherr-vom-Stein-Schule

Gesamtschule mit gym. Oberstufe in Hessisch Lichtenau

Home » Home » Jugendfinanzkonferenz
 

Auf nach Frankfurt zur 4. Hessischen Jugendfinanzkonferenz

Storyfoto

Für 23 Schülerinnen und Schüler aus den Klassen G 9a und 10b und ihre betreuenden Lehrer sowie Herrn Pfaffenbach als Schulleitungsmitglied ging es am 16. August zur 4. Hessischen Jugendfinanzkonferenz nach Frankfurt. Die Veranstaltung in dem mit 500 Schülern voll besetzten Festsaal der Goethe-Universität in Frankfurt a. M. bildete den Abschluss eines hessenweiten Erklärfilm-Wettbewerbes zu dem Thema „Du hast dein Geld im Griff“, initiiert von der Sparda-Bank Hessen.

Auch unsere Schülerinnen und Schüler haben mit zum Teil sehr guten Projektfilmen, die von Herrn Schaefer im PoWi- und Kunstunterricht vorbereitet wurden, im letzten Schuljahr an diesem Wettbewerb teilgenommen und wurden daher zur offiziellen Preisverleihung nach Frankfurt eingeladen. Im Vorfeld wählte eine Jury aus rund 90 eingereichten Trick- und Legefilme die gelungensten aus, die an diesem Tag vorgestellt und prämiert wurden. Teilnehmen konnten Klassen der Jahrgänge 6-10.

Auch der Hessische Kultusminister, Professor Dr. R. Alexander Lorz als Schirmherr dieser Initiative ließ es sich nicht nehmen, persönlich all jene Klassen auszuzeichnen, die besonders gute Erklärfilme eingereicht hatten. Er hob in diesem Zusammenhang die Förderung von ökonomischen Kompetenzen bei Kindern und Jugendlichen als gesamtgesellschaftliche Aufgabe hervor und betonte die Wichtigkeit, sie zu mündigen Verbraucherinnen und Verbrauchern in einer immer komplexer werdenden Produktwelt zu erziehen. Neben der Rede von Professor Dr. Lorz gab es auch Beiträge von Vertretern der Deutschen Bundesbank, des Sparda-Vorstandes sowie der Polizei.

Als Gewinner des Wettbewerbes gingen an diesem Tag Filmprojekte von Klassen aus Lauterbach, Fulda und Obersuhl hervor, die mit Veranstaltungs- oder Geldpreisen prämiert wurden. Durch das Programm führte HR-Moderator Johannes Sassenroth, der auch unsere Schüler als eine der am weitesten angereisten Klassen herzlich begrüßte. Auch wenn unsere Schule dieses Mal keinen Preis gewinnen konnte, freuten sich unsere Schülerinnen und Schüler für die Gewinnerklassen und über die Einladung zur Preisverleihung.

Bilder: Michael Schaefer, Text: Andrea Hohmann