Freiherr-vom-Stein-Schule

Freiherr-vom-Stein-Schule

Gesamtschule mit gym. Oberstufe in Hessisch Lichtenau

Home » Home » Synagogenbesuch 7b
 

Synagogenbesuch 7b

Storyfoto

Am Donnerstag, den 30.11.17 hatten wir, die Klasse 7b, einen Ausflug.Wir besuchten die Synagoge und Martinskirche in Kassel.

Nachdem wir die Fahrt mit der Straßenbahn überstanden hatten,ging es auch schon los zur Synagoge,die von außen sehr unauffällig wirkte. Am Eingang empfing uns auch schon ein freundlicher Herr,der uns später durch die Synagoge führte.Als wir unsere Jacken ausgezogen hatten, bekamen wir eine sogenannte Gebetsmütze (Kippa),die die Juden daran erinnern soll,dass Gott über ihnen steht.Nun waren wir bereit, die Synagoge zu betreten.Es war ein sehr schöner Anblick,denn die meisten waren noch nie in einer Synagoge.Außerdem guckte ich in viele überraschte Gesichter,da es sich viele anders vorgestellt hatten. Wir setzen uns auf die Bänke und hörten zu, was der Mann uns zu sagen hatte.Er erklärte uns,dass das Judentum die älteste monotheistische Religion ist,warum die Juden beschnitten werden und vieles mehr.Wir lernten sogar die Rechte der Männer und der Frauen.Schon war unser Besuch in der Synagoge vorbei und wir waren so hungrig,sodass wir unsere Brote aßen.Frisch gestärkt gingen wir zu der Martinskirche,um die neue Orgel zu sehen.Nach kurzem Warten empfing uns auch schon ein Mann,der uns die Orgel zeigte.Alle freuten sich,als er mit dem Erklären fertig war und endlich anfing zu spielen. Der Klang der Orgel war so schön,dass man das Gefühl eines Traumes hatte.Leider war nun auch schon unser Ausflug vorbei und wir machten uns auf den Rückweg.Nachdem wir angekommen waren,machte sich jeder auf den Nachhauseweg. Ich glaube,dass der Besuch jedem gefallen hat und dass ihn keiner so schnell vergessen wird.


Elijah Muth